Das Medizinerteam

Unser erfahrenes Team aus zwei Kulturen

Dr. Tanja Zeyn
Ärztliche Leiterin

Ich bin 1972 in Lüneburg geboren, auf dem Land aufgewachsen und habe in Göttingen Medizin studiert. Meine Facharztausbildung zur Allgemeinärztin absolvierte ich hauptsächlich in Hamburg, im Anschluss daran war ich in zwei Praxen für Allgemeinmedizin sowie in einer interdisziplinären Notaufnahme eines Hamburger Krankenhauses tätig. Während dieser Tätigkeit wurde mir immer bewusster, dass mir ein ganzheitlicher Therapieansatz, welcher Körper, Geist und Seele umfasst und welcher möglichst nebenwirkungsarm ist und vor allem an der Wurzel des Problems ansetzt, sehr entspricht. So reiste ich 2004 erstmals nach Peking, um Akupunktur zu lernen. Nicht zuletzt inspiriert durch mein langjähriges Kampfkunsttraining (Okinawa Goju Ryu Karate) und später Qigong und Meditation. Es folgten zwei weitere Aufenthalte am internationalen Ausbildungszentrum für Akupunktur und chinesische Medizin in Peking (insgesamt ca. 7 Monate), wo ich meine Grundausbildung in chinesischer Medizin absolvierte. Danach folgten weitere Seminare und Fortbildungen (u.a. westliche Kräuter in der chinesischen Medizin) in Deutschland. Im Anschluss daran führte ich drei Jahre eine eigene Praxis für chinesische Medizin in Lüneburg, bis 2010 mein Sohn geboren wurde.

Xiaoying Liang
Medizinerin

Zuletzt war ich als Chefärztin im Provincial Hospital for Traditional Chinese Medicine in Yunnan mit 560 Betten und einer großen ambulanten Abteilung tätig.

Ich bin in Kunming im Südwesten Chinas geboren. 1977 habe ich die Aufnahmeprüfung für die Hochschule für chinesische Medizin bestanden. Meine Oma hatte ein halbes Jahr vorher einen Schlaganfall erlitten und ich habe sie während der Ausbildung immer wieder behandelt. Schließlich konnte sie selbständig leben. Ich bin später auf die Universität für chinesische Medizin gegangen und habe ein fünfjähriges Studium in chinesischer Medizin abgeschlossen. Nun arbeite ich schon über 30 Jahre im Krankenhaus und habe einen großen Erfahrungsschatz in unterschiedlichsten Abteilungen gesammelt. Zu meinen Schwerpunkten zählen Schmerzerkrankungen, Rheumatologie, Lungenheilkunde und Herzerkrankungen.
2 Jahre in Deutschland leben und arbeiten ist mein Traum. Ich hätte mich beruflich zurückziehen können, aber ich möchte das Leben genießen und etwas erleben! Mit meiner Heilkunst Patienten zu helfen und gleichzeitig das Leben und die Menschen in Deutschland kennenzulernen, ist eine wunderbare Kombination. Ich gehe gern spazieren und sehe mir das Leben in den Straßen an. Am Wochenende gehe ich gern schwimmen.
Ich bin verheiratet und habe einen Sohn, der bereits arbeitet.

Ragnhild Beeck
Ärztin

Ich bin in Tönning geboren und in Hamburg aufgewachsen. Nach meiner Schulzeit studierte ich Medizin an den Universitäten Tübingen, München und Lübeck. Ich machte Staatsexamen 1970, Promotion und Approbation folgten (1972, 1973).
Weitgehend alleinerziehend – meine beiden Söhne kamen 1971 und 1977 zur Welt – war ich bis zum Ende ihrer Schulzeit halbtags tätig im Funktionsbereich Kinderanästhesie der Prof.-Hess Kinderklinik Bremen Mitte. Die Arbeit dort hat mich begeistert. Dennoch oder gerade deshalb haben sich mir auch immer wieder Fragen nach weiteren alternativen Behandlungswegen gestellt.
Eine Antwort fand ich in der Traditionellen Chinesischen Medizin mit ihrem philosophisch geprägten, ganzheitlichen Denkansatz. 2012 beendete ich die Ausbildung für Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin mit dem A-Diplom, zusätzlich absolvierte ich eine Ausbildung für Kinderakupunktur, Tuina und westliche Kräuter bei Julian Scott.
Seit Dezember 2013 arbeite ich im Ärzteteam des Instituts für Traditionelle Chinesische Medizin. Ich empfinde die Atmosphäre für Patienten und Mitarbeiter als sehr wohltuend und stimmig. Besonders überzeugend erscheint mir die konzeptionelle Umsetzung durch die Tätigkeit chinesischer Mediziner im Institut.

Yijun Deng
Mediziner

Herr Deng war im Universitätskrankenhaus Kunming, einem westlichen Krankenhaus mit 1500 Betten und 50 000 ambulanten Behandlungen monatlich stellvertretender Chefarzt der Abteilung für Chinesische Medizin.

Mein Name ist Yijun Deng. Ich komme aus Kunming/Provinz Yunnan aus dem Universitätsklinikum für Chinesische Medizin. Ich habe ein 5-jähriges Studium und ein 2-jähriges Aufbaustudium abgeschlossen.
Besondere Erfahrungen habe ich in der Behandlung von Lungen- und Darmerkrankungen, sowie Schmerzen und Wechseljahresbeschwerden, Neurodermitis, Schlafstörungen, Durchfall, Bronchitis usw. In meinen 20 Jahren Berufserfahrung habe ich verschiedenste Patienten mit Akupunktur und chinesischen Kräutern behandelt.

Ich arbeite gern mit deutschen Patienten, weil ich mit meiner Medizin helfen und gleichzeitig mehr über die deutsche Kultur lernen kann.

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und reise viel, z.B. nach Japan, Thailand, Vietnam und Burma. Ich freue mich auf meine erste Reise in Europa, um die wunderschöne Landschaft und Kultur kennenzulernen. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter.

Yijun Deng
Mediziner

Herr Deng war im Universitätskrankenhaus Kunming, einem westlichen Krankenhaus mit 1500 Betten und 50 000 ambulanten Behandlungen monatlich stellvertretender Chefarzt der Abteilung für Chinesische Medizin.

Mein Name ist Yijun Deng. Ich komme aus Kunming/Provinz Yunnan aus dem Universitätsklinikum für Chinesische Medizin. Ich habe ein 5-jähriges Studium und ein 2-jähriges Aufbaustudium abgeschlossen.
Besondere Erfahrungen habe ich in der Behandlung von Lungen- und Darmerkrankungen, sowie Schmerzen und Wechseljahresbeschwerden, Neurodermitis, Schlafstörungen, Durchfall, Bronchitis usw. In meinen 20 Jahren Berufserfahrung habe ich verschiedenste Patienten mit Akupunktur und chinesischen Kräutern behandelt.

Ich arbeite gern mit deutschen Patienten, weil ich mit meiner Medizin helfen und gleichzeitig mehr über die deutsche Kultur lernen kann.

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und reise viel, z.B. nach Japan, Thailand, Vietnam und Burma. Ich freue mich auf meine erste Reise in Europa, um die wunderschöne Landschaft und Kultur kennenzulernen. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter.

Zila Burmester
Ärztin

Das Studium der Humanmedizin absolvierte ich von 2008 bis 2014 in Münster sowie in Hamburg. Zunächst arbeitete ich in der chirurgischen Abteilung des Elbe-Klinikum Buxtehude und wechselte später in die Psychiatrie des Elbe-Klinikum Stade. Ich bildete mich laufend zu den Themen Unfallchirurgie und Psychotherapie fort.
Als Teenager schon hatte ich mit der täglichen Praxis des Qigong begonnen, einer der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Seit sechs Jahren übe ich zusätzlich regelmäßig Taiji. Um diesen Weg fortzuführen und zu erweitern begann ich parallel zum Studium mit der umfangreichen Ausbildung zum Certified Physician of Chinese Medicine bei der Societas Medicinae Sinensis – Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin e.V. Dies beinhaltet eine breit gefächerte Ausbildung, wie z.B. neben der Akupunktur und der Arzneitherapie auch die Ernährungslehre, die einen hohen Stellenwert in der Gesundheitspflege und der Behandlung von Krankheiten hat.
Auf die bereits abgeschlossene Akupunkturausbildung sattle ich nun mit der chinesischen Arzneitherapie auf, um meine Tätigkeit innerhalb der Traditionellen Chinesischen Medizin auf ein noch breiteres Fundament zu stellen.