Aktuell

Das Institut für Chinesische Medizin ist seit Montag, 23.03.2020, wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten für Sie geöffnet.
 
Bitte beachten Sie folgendes:
Haben Sie Symptome, die auf ein Coronavirus deuten?
Haben Sie hohes Fieber, Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen?
Hatten Sie Kontakt mit einem Menschen, bei dem das Virus in einem Test nachgewiesen wurde?
Haben Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten?
 
Dann betreten Sie unser Institut bitte nicht! Rufen Sie uns stattdessen an oder schreiben uns eine Mail! – Herzlichen Dank!

 

 

0421 / 69 91 39 – 0
oder
anfrage@drk-icm.de

 

In diesem Bereich informieren wir Sie über unsere aktuellen Veranstaltungen, Vorträge, neuen Kursprogramme, wechselnden Fallbeispiele, Stellenangebote etc. Wir freuen uns, wenn Sie immer wieder mal auf unserer Webseite vorbeischauen…

Unser Selbstverständnis – komplementär und ganzheitlich

Unser deutsch-chinesisches Medizinerteam behandelt Patienten, die meist schon lange in schulmedizinischer Therapie sind, ergänzend dazu mit chinesischen Heilkräutern und Akupunktur. Warum sind verschiedene medizinische Ansätze sinnvoll?

 

Dr. Tanja Zeyn, ärztliche Leiterin im Institut für Chinesische Medizin, erklärt…

Unser Selbstverständnis

Beschwerden ohne organischen Befund – Bleibt nur der Weg zum Psychologen?

Fühlen Sie sich schlecht und alle Untersuchungen ergeben keinen Befund?

Schmerzen, Übelkeit, Schlappheit, Unwohlsein, Schlafstörungen, Schwindel … Es gibt viele Beschwerden, die nicht direkt zu fassen und doch weit entfernt von Gesundheit sind. Patienten suchen dann Haus- und

Fachärzte auf. Wenn diese nichts finden, sind Selbstzweifel vorprogrammiert.

 

Lesen Sie unsere Patientinnengeschichte, wie Hanka W. das Problem gelöst hat.

Wartezeiten werden kurz gehalten

Das neue Kursprogramm für das 1. Halbjahr 2020 ist da!

Wir freuen uns, dass wir – zusätzlich zu unserer langjährigen Kursleiterin Frau Kazenwadel – zwei weitere Kursleitungen für Sie gewinnen konnten: Frau Frenzel und Herr Bunn, die nicht nur Tageskurse sondern auch Qigong-Einführungskurse anbieten.

Herr Bunn leitet zudem unseren neuen Taijiquan-Kurs. Wenn Sie also an wohltuenden, langsamen und harmonischen Bewegungen der inneren Kampfkunst Interesse haben, ist dies der richtige Kurs für Sie. Dieser Kurs ist für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

Wollten Sie schon immer mal bei einem Qigongkurs mitmachen, doch 12 Abende sind Ihnen zu viel? – Dann besuchen Sie doch eines unserer Tagesseminare.

Auch im Jahr 2020 bieten wir wieder chinesische Kochkurse zu verschiedenen Themengebieten bei Frau Tu an. Am Sonntag den 23.02.20 beginnen wir mit „Unser Bauch – das ‚zweite Gehirn‘ – Stärkung nach TCM“.

Schauen Sie doch einfach auf unseren neuen Flyer, dort finden Sie alle Termine.

Frau Luttermann gibt Ihnen gerne Auskünfte zu den einzelnen Kursen und nimmt bereits Ihre Anmeldungen entgegen.

Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an unter: 0421 / 69 91 39-0

Wir freuen uns auf Sie!

Kursprogramm

Chinesisch-deutsches Medizinerteam vereint Behandlungskompetenz und Kulturverständnis

Immer wieder werden wir gefragt, ob das Studium der chinesischen Medizin in China, über das unsere Mediziner aus China verfügen, sowie die jahrzehntelangen Erfahrungen sich ohne weiteres auf deutsche Patienten übertragen lassen. Wie finden kulturelle Lebensumstände Raum in der Behandlung? Sind sie für die Behandlung von Bedeutung?

Lesen Sie mehr…

weiterlesen

Kooperation mit Fach- und Hausärzten

Wir verstehen chinesische Medizin als ergänzende Therapie zu anderen Behandlungsformen. Unser Ziel ist die Zusammenführung von westlicher und chinesischer Medizin mit einer gegenseitigen Information über die Behandlungsmethoden und Behandlungsergebnisse. Daher arbeiten wir gern mit anderen Medizinern zusammen.

Detaillierte Informationen zu niedergelassenen Ärzten, mit denen wir vom Institut für Chinesische Medizin kooperieren, können Sie hier herunterladen.

Information zu kooperierenden Ärzten

Stellenausschreibung

Das Institut in Bremen ist die größte ambulante Behandlungseinrichtung für Chinesische Medizin in Deutschland

Das Institut für Chinesische Medizin sucht zum weiteren Ausbau des bereits bestehenden Teams eine/-n

 

Ärztin/Arzt

 

mit einem Stundenumfang von ca. 10 – 15 Wochenstunden. Nähere Informationen hierzu finden Sie im PDF-Anhang.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung Ärztin/Arzt
Haben Sie weitere Fragen?
Für Ihre Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.